Sabine Kohlstedt absolvierte eine Ausbildung zur Damenschneiderin und studierte anschließend Kostümdesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Seit 2001 arbeitet sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin. Kohlstedt verbindet eine jahrelange Zusammenarbeit mit der Regisseurin Friederike Heller und Sandra Strunz, außerdem arbeitet sie mit Barbara David-Brüesch,, Patrick Wengenroth, Milos Lolić, Simon Solberg und der Choreografin Antje Pfundtner zusammen. Engagements führten sie u. a. an die Schaubühne Berlin, das Deutsche Schauspielhaus Hamburg, Staatstheater Stuttgart, Staatsschauspiel Dresden, Deutsches Theater Berlin, Nationaltheater Mannheim, Residenztheater München, Kampnagel Hamburg, Thalia Theater Hamburg, Düsseldorfer Schauspielhaus und Wiener Akademietheater.