Stephan Krautwald

Stephan Krautwald wurde 1987 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur studierte er Musiktheaterregie und Germanistik in Hamburg und inszenierte erste eigene Projekte, unter anderem die Performance „Bride Walk“ im öffentlichen Raum und „Le Cinesi“ von Christoph Willibald Gluck. Sein Regiestudium schloss er 2013 mit seiner Inszenierung von Christian Josts „Die arabische Nacht“ ab.

Nach Gastassistenzen an der Opera Stabile der Hamburgischen Staatsoper und am Theater Kiel war er von 2014 bis 2017 als Regieassistent und Abendspielleiter am Theater Regensburg tätig. Dort gestaltete er zwei Operettenkonzerte und inszenierte das Musical „Oliver!“ in Kooperation mit dem Cantemus Chor Regensburg. Seit 2018 arbeitet er als Regieassistent und Abendspielleiter am Staatstheater Darmstadt. Nach dem Doppelabend „Twice through the heart / Trouble in Tahiti“ von Mark-Anthony Turnage und Leonard Bernstein im Herbst 2019 ist dort aktuell seine Inszenierung der Kinderoper „Das Städtchen Drumherum“ von Elisabeth Naske zu sehen.

Ab Herbst 2021 ist Stephan Krautwald als freischaffender Regisseur und Regieassistent tätig.

September 2021