Bürger*innen-Ensemble

ab 15 Jahren

Diese Gruppe theaterbegeisterter Menschen ist zum Spielzeitstart offen für Neuzugänge. Bei den wöchentlichen Treffen probieren wir verschiedene Formen des Schauspielens aus, wagen uns ans Singen und Tanzen, besuchen gemeinsam Proben und Vorstellungen und diskutieren darüber, was Theater alles sein kann.

Infotreffen am 22.9. 2021, 18:15 Uhr, Treffpunkt am Künstler*innen-Eingang

Leitung Nike-Marie Steinbach
 


Unwort-Performance - Ein Projekt mit dem Bürger*innen-Ensemble, in Zusammenarbeit mit dem Unwort Bilder e.V.

Wörter können Geschichten erzählen und Liebe oder Zuneigung ausdrücken. Vor allem aber sind sie selbst Handlung, denn sie prägen unser Denken und damit unsere Haltung. Sie sind Macht. 

Die Aktion "Unwort des Jahres" möchte auf öffentliche Formen des Sprachgebrauchs aufmerksam machen und dadurch das Sprachbewusstsein und die Sprachsensibilität in der Bevölkerung fördern. 

Sie lenkt daher den sprachkritischen Blick auf Wörter und Formulierungen in allen Feldern der öffentlichen Kommunikation, die gegen sachliche Angemessenheit oder Humanität verstoßen.

Dieses Jahr wurden gleich zwei Wörter zu den "Unwörtern des Jahres" von der Jury gewählt, die einiges an Assoziationsmaterial zu bieten haben. Die Wörter "Rückführungspatenschaften" und "Corona Diktatur". Zusammen mit dem Unwort Bilder e.V. aus Darmstadt ergründet das Bürger*innen-Ensemble, was die Bilder im Menschen auslösen können, wie sie auf welche Art und Weise zynisch verletzen oder provozieren und setzen diese performativ und szenisch um.
 

MIT Spieler*innen des Bürger*innen Ensembles in Kooperation mit den Fotograf*innen des Unwort Bilder e.V.

Sarah Albiez, Dinah Divaris, Sonja Dreher, Clara Drewelies, Manuela Glas, Alexander Graf, Annika Grüschow, Sarah Hermanns, Gero Klein, Angela Ramette , Rebecca Rasche , Kristina Raysbikh , Nicole Schlesiger, Johannes Sieb, Kerstin Steinle, Lina Wichmann

PROKDUTIONSLEITUNG Géraldine Welte

ASSISTENZ DER PRODUKTIONSLEITUNG Rebecca Rasche

KOSTÜM Vanessa Wujanz

TECHNISCHE UMSETZUNG / MUSIK UND KOMPOSITION Henry Rehberg