Infos

Über das Stück

Jean Philippe Rameau Prélude und „Le Rappel des oiseaux“ aus: Suite en mi
Suite en La
Claude Balbastre „La Suzanne“
Jaques Duphly „La de bel Ombre“, „La Pothouïn“
Gustav Mahler Adagietto (Arr. Alexandre Tharaud)
Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 31 op. 110 As-Dur

Hört man Beethoven mit Musik aus dem französischen Barock anders? Und wie hört man eine späte Beethoven-Sonate nach Mahlers „Adagietto“ aus dessen 5. Sinfonie? Wie werden bekannte Werke beeinflusst, wenn sie in einen anderen und neueren Zusammenhang erklingen? Nimmt man als Zuhörer dann eher das Moderne oder das Traditionelle wahr? Der Pianist Alexandre Tharaud schaut über die Grenzen. Sein Repertoire ist überaus vielfältig und er hat 2014 gemeinsam mit Nicolas Southon sein erstes Buch veröffentlicht: „Piano Intime.“ Anfang 2017 folgte ein Buch, in dem er seine Karriere aus einer persönlichen Perspektive erzählt: Montrez-moi vos mains. 

Termine & Tickets

Januar 2020

Besetzung

Mitwirkende


Klavier
Alexandre Tharaud