Informationen

Antanzen ist ein offenes Training für Nicht-Profis mit dem Ziel, unterschiedliche Stile und Tanztechniken – vom klassischen Ballett bis zeitgenössischem Tanz – kennenzulernen und zu erproben. Es richtet sich an Erwachsene, die Interesse daran haben, Tanz selbst zu erleben, ihren Körper bewusst zu trainieren und sich mit neuen Bewegungsansätzen zu beschäftigen. Es sind keine Voranmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich.

Es findet jeweils einmal im Monat im Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Darmstadt und ab Januar 2023 am Künstler*innenhaus Mousonturm statt.

21.01.2023 /  Mit Katelyn Skelley / Zeitgenössiches  Ballett

04.02.2023 / Mit Matthew Tusa / Ballett Training

04.03.2023 / Mit Katelyn Skelley / Zeitgenössisches Ballett

jeweils 10:15 - 12:00 Uhr


Das Format Antanzen wird in Zusammenarbeit mit Tanzpädagoginnen und -pädagogen aus der Region und dem nationalen und internationalen Netzwerk der Alumni des Masterstudiengang Contemporary Dance Education (MA CoDE) der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) durchgeführt.
Antanzen ist ein Projekt im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main. Die Tanzplattform Rhein-Main ist ein Projekt von Hessisches Staatsballett und Künstlerhaus Mousonturm, ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain und gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Stiftungsallianz [Aventis Foundation, BHF-BANKStiftung, Crespo Foundation, Dr. Marschner-Stiftung, Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main].

Galerie

Termine

  • Februar 2023

      • Treffpunkt Foyer Kammerspiele | Staatstheater Darmstadt
        ca. 1 Stunde 45 Minuten

        Antanzen

        Offenes Training für erwachsene Nicht-Tänzerinnen und -Tänzer / ohne Ermäßigung / Vorverkaufsstart: Anfang des Vormonats an der Vorverkaufskasse und im Webshop!
        10,00 €