Infos

Über das Stück

"Das Büro für ungewöhnliche Maßnahmen" ist immer wieder im öffentlichen Raum oder zu ausgewählten Anlässen und Themen unterwegs. Aktuell als Impuls zur Ausstellung HILDE ROTH auf dem Georg-Büchner-Platz
2021 als: "Büro für nicht-geschriebene Liebesbriefe"

Gibt es was schöneres, als mit der eigenen Kunst zu den Menschen  zu gehen? 

Mit der eigenen Kunst mitten unter den Menschen zu agieren.

Wir fragen, wie viele Briefe wurden nicht geschrieben.

Wie viele Gedanken, Gefühle nicht still, gelebt?

In die Weite des Georg-Büchner-Platzes gesetzt:

Ein winziger Schreibtisch,

eine schlichte Theaterfigur,

Schreibwerkzeug, 

ein Hocker gegenüber, 

ein Konkon der Intensität darf entstehen, 

durch die schlichte Verabredung:

 "Ich schreibe für Sie!"

Akteurinnen: Ann Dargies und Heike Stock   

Im Rahmen der Ausstellung HILDE ROTH. Eine Zeitreise durch Darmstadt 1950–1990

THEATERTRANSIT.DE & CLOWNSCHULE-DARMSTADT.DE plus social media

Termine & Tickets

August 2021

  • Georg-Büchner-Platz

    Büro für nicht-geschriebene Liebesbriefe

    Im Rahmen der Ausstellung HILDE ROTH. Eine Zeitreise durch Darmstadt 1950–1990 / Im Rahmen des Förderprogramms "INS FREIE"