Informationen

Mirrianne Mahn liest bei ihrem Besuch in der Stadtkantine II unter anderem aus ihrem Debüt-Roman Issa, der für den Debütpreis der Lit.Cologne 2024 nominiert war. Kunstvoll verwebt sie darin die Schicksale von fünf Frauen miteinander, deren Leben mehr als ein Jahrhundert auseinanderliegen und doch über die Linien kolonialer Ausbeutung und Streben nach Selbstbestimmung verbunden sind. Ein empowerndes, ein kraftvolles, ein eindringliches Buch.
Mirrianne Mahn liest an diesem Abend ebenfalls - und zum ersten Mal - aus ihrem Beitrag aus dem Sammelband „Unter Frauen“, der im Mai 2024 bei Rowohlt erscheint und sich auf die Spuren weiblicher Schreibprozesse begibt sowie aus ihrem essayistischen Text aus der Anthologie „People of Deutschland“.
Mirrianne Mahn wurde 1989 in Kamerun geboren und wuchs in einem kleinen Dorf im Hunsrück auf. Mittlerweile lebt sie in Frankfurt am Main und engagiert sich als Politikerin, Aktivistin, Theatermacherin und Referentin für Diversitätsentwicklung und Antidiskriminierung. Seit 2021 ist Mirrianne Mahn Stadtverordnete in Frankfurt am Main. Ihr Autorinnendebüt feierte sie mit ihrem Roman Issa im Frühjahr 2024 mit dem Rowohlt Verlag.

Die Lesung wird moderiert von der Theatermacherin und Festivalleitung der Stadtkantine II Hannah Schassner.

Gesamtes Festivalprogramm

Galerie

Termine

Keine bevorstehenden Termine.