Infos

Ein musiktheatraler Spaziergang / Auftragswerk (UA) von Arne Gieshoff für das Staatstheater Darmstadt

Über das Stück

Durch das Gehen verschaffen wir uns Zugang zur Welt. Gehend werden Distanzen überbrückt, Beziehungen hergestellt und Wege geschaffen. Beim langsamen Gehen intensiviert sich die Wahrnehmung der Umgebung. Das Interesse fokussiert nicht auf ein zu erreichendes Ziel, sondern ist offen für all jene Dinge, die zufällig und in einer schwebenden Aufmerksamkeit in den Blick geraten. Laut Walter Benjamin gehörte es im 19. Jahrhundert nicht umsonst zum guten Ton, Schildkröten spazieren zu führen, um sich beim Flanieren von ihrem Tempo leiten zu lassen.

Der Komponist Arne Gieshoff und die Regisseurin Franziska Angerer entwickeln für den Osthang eine ortsspezifische, begehbare, musiktheatrale Installation, die das wechselseitige Verhältnis zwischen Umgebung und persönlicher Wahrnehmung der Zuschauer*innen in den Fokus nimmt. Die Komposition entsteht aus den Geräuschen des Ortes: Über mehrere Monate hinweg am Osthang aufgenommene Feldaufnahmen, durch digitale Prozesse bearbeitet, verschmelzen im Moment der Aufführung mit den realen Umgebungsgeräuschen und den live erzeugten Klängen von drei Sänger*innen und fünf Musiker*innen des Staatstheaters Darmstadt.

QR-Codes

Mittels QR-Codes können die Besucher*innen auf ihren Smartphones 360°-Videos abrufen und so auch im digitalen Raum durch den Ort flanieren. "Osthang" ist eine Einladung dazu, mit allen Sinnen in einen intensiven Dialog mit dem Ort zu treten und sich auf einen Spaziergang auf der Schwelle zwischen Realität und virtueller Realität, Musik und Geräusch, Gegenwart und Vergangenheit zu begeben.

Zum Ort

Der Osthang ist ein Ort der Künste und Künstler* innen, ein kleines Waldstück am Rande der Mathildenhöhe, der seit 2014 von einem jungen Kollektiv von Designer*innen und Architekt*innen betreut wird. Ein Ort der Subkultur und der Utopie, eine Experimentierfläche in der Umgebung der geschichtsreichen Künstler*innenkolonie.

 An den Vorstellungsterminen gibt es Getränke vom Kollektiv OHA Osthang zu kaufen.

www.osthang.de

Hinweis

Während des Rundgangs können Sie über QR-Codes 360°-Videos mit Ihrem eigenen Endgerät abspielen. Für das optimale Erlebnis der Installation empfehlen wir Ihnen deshalb ein internetfähiges Smartphone, das QR-Codes lesen kann und auf dem die YouTube-App installiert ist.

Sie erhalten am Vortag eine Mail mit

  • einem QR-Code, mit dessen Hilfe sie testen können, ob Ihr Smartphone schon einsatzbereit ist sowie Informationen, falls weitere Schritte notwendig sind
  • weiteren wichtigen Hinweisen zu dieser Veranstaltung

Wetter-Hotline: 06151 28 11 863. Unter dieser Nummer erfahren Sie am Vorstellungstag ab 17 Uhr, falls eine Vorstellung wetterbedingt entfallen muss.


„Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und unterstützt durch DIEHL+RITTER/INSFREIE!“

Termine & Tickets

Keine bevorstehenden Termine.

Medien

Besetzung

Mitwirkende


Sopran
Tenor
Bariton
Mit
Staatsorchester Darmstadt

Leitungsteam


Komposition
Regie
Bühne und Kostüm
Video
Dramaturgie