Informationen

Seit der Uraufführung in der Choreografie von Bronislava Nijinska haben sich immer wieder Choreograf*innen mit den eingängigen Wiederholungsschleifen von Ravels Meisterwerk Boléro auseinandergesetzt. Der israelische Nachwuchschoreograf Eyal Dadon wird in Boléro die Aktualität des berühmten Musikstücks hinterfragen und auf seine Weise die Bedeutungsschichten dieses Klassikers ausloten, dem seit jeher ein orgastischer Spannungsaufbau nachgesagt wird. Die choreografische Handschrift des Duos David Raymond & Tiffany Tregarthen ist neben der Arbeit mit ihrer kanadischen Kompanie Out Innerspace Dance Theatre geprägt von einer langfristigen Zusammenarbeit mit der Ausnahmechoreografin Crystal Pite. Nach einer Auftragsarbeit für das weltberühmte Nederlands Dans Theater stellt Force Majeure für das Hessische Staatsballett die zweite Arbeit zu Beginn ihrer internationalen Karriere als Choreograf*innen dar.

Galerie

Termine

  • Februar 2023

      • Foyer Großes Haus | Staatstheater Darmstadt

        T-Talk zu Fokus Taiwan und Boléro / Force Majeure

Besetzung


Moderation