Informationen

Gedenken wir heute noch der Toten in der gleichen Würde wie früher?"

Das Evangelium nach Jesus Christus" des portugiesischen Nobelpreisträgers José Saramago verknüpfte Azio Corghi mit einer Orchesterbearbeitung von Liszts spätem Klavierwerk "Via Crucis". Der Text des Requiems ist in der Liturgie gelebte Weltliteratur. Eine "Missa de profunctis" gibt es seit dem 11. Jahrhundert, das "Dies Irae" kam im 13. Jahrhundert dazu. Verdi schrieb seine Totenmesse für den Dichter Alessandro Manzoni, die Identifikationsfigur der italienischen Freiheits- und Unabhängigkeitsbewegung.

Termine

Besetzung


Sopran
Alt
Julia Gertseva
Tenor
Guiseppe Filianoti
Bass
Georg Zeppenfeld
Sprecherin
Mit
Opernchor des Staatstheaters Darmstadt
Chor des Musikvereins Darmstadt e.V.

Einstudierung Chor
Dirigent