Infos

Stadtraumprojekt von Volker Schmidt / Uraufführung / Im Rahmen von "Auftritt/Enter Darmstadt"

Über das Stück

Mit Volker Schmidts drittem und abschließendem Teil seiner Trilogie um Fragen der Repräsentation in Darmstadt wird die Innenstadt zur Bühne. Nach "Kranichstein represent" und "Staatstheater represent" stellt der Autor und Regisseur die Frage, wie man sich eine Stadtgesellschaft als Ganzes im Jahr 2022 überhaupt vorstellen kann.

Darmstadt represent (verweile doch!) wird in einem Stadtspaziergang rund um den Luisenplatz danach suchen, was die Menschen in der Wissenschaftsstadt beschäftigt, was ihr Leben reich macht und vor allem, was sie zusammenhält. Das vielleicht berühmteste Theaterstück deutscher Sprache, Goethes "Faust", ist dabei ein lockerer Dialogpartner für Volker Schmidt. Ähnlich wie beim "Faust" spiegeln sich einzelne Szenen an verschiedensten Orten ineinander und eröffnen dadurch reichhaltige Assoziationsräume. Wahrscheinlich gibt es während dieser Tour durch Orte und Zeiten niemals "die eine" Antwort, sondern vielmehr Differenzen, Widersprüchlichkeiten und ein lebendiges Nebeneinander – auf das sich die Bürger*innen dieser Stadt mit ihrem ganz persönlichen Wissen um ihr Darmstadt ihren je eignen Reim machen können. Ob schließlich ein Augenblick entsteht, zu dem ein*e jede*r sagen mag, er möge verweilen... das wäre schön.

Es werden unterschiedliche Touren mit unterschiedlichen Stationen in deutscher Sprache angeboten. Diese sind auch darauf ausgelegt, wer es sportlich oder lieber gemütlich mag. Schuhwerk für einen längeren Stadtspaziergang ist ratsam.

Touren und weitere Infos

Übersetzung in einfache Sprache / English / Arabisch / Türkisch

Leichte Sprache

In diesem Teil-Projekt macht der Theater-Regisseur Volker Schmidts gemeinsam mit interessierten Darmstädter*innen einen Spaziergang durch die Innenstadt. Dabei überlegen sie: Was beschäftigt die Menschen in Darmstadt? Und was haben sie gemeinsam?

Volker Schmidts hat eine Trilogie geschrieben. Das sind 3 Theaterstücke. Jedes Stück erzählt eine eigene Geschichte, aber alle 3 Stücke passen inhaltlich zusammen. Das erste Theaterstück wurde bereits im Stadtteil Kranichstein aufgeführt. Das zweite Stück wurde danach im Staatstheater Darmstadt gezeigt. Das dritte Theaterstück entwickelt Volker Schmidt in diesem Teil-Projekt gemeinsam mit interessierten Darmstädter*innen.


English

The city centre will become a stage with Volker Schmidt’s third and final part of his trilogy "Darmstadt represent" evolving around questions of representation in Darmstadt. Following "Kranichstein represent" and "Staatstheater represent" the finale is an enquiring walk through the district on what engages people in thecity of science and what keeps them together.


Arabisch


عرض « سيصبح وسط المدينة مسرحًا من خلال الجزء الثالث والأخير من ثلاثية فولكر شميت. بعد
نزهة في أحد أحياء المدينة » عرض دارمشات « سوف يجري ،» عرض مسرح الدولة « » كرانشتاين
للبحث عما يشغل الناس في مدينة العلم وعمّا يجمعهم.


Türkisch

Volker Schmidt›in, Darmstadt›da temsil meselelerine ilişkin üçlemesinin üçüncü ve son kısmı doğrultusunda, şehir merkezi bir sahne haline gelecek. Yazar ve yönetmen Schmidt, "Kranichstein represent" ve "Staatstheater represent" çalışmalarının ardından attığı bu üçüncü adımda, bir şehir ahalisini bir bütün olarak tahayyül etmenin 2022 yılında nasıl mümkün olabileceğini soruyor. "Darmstadt represent" projesi, şehir merkezinde yapılacak bir gezi ile, bu bilim şehrinde insanların ne ile meşgul oldukları, yaşamlarını neyin zenginleştirdiği ve hepsinden de önemlisi, onları bir arada neyin tuttuğu sorularının cevaplarını arayacak.


Interview mit Volker Schmidt

(Proben-)Tagebuch einer FSJlerin

Videobeitrag von Komponist & Musiker Jacob Suske


"Auftritt/Enter Darmstadt" wird gefördert vom

Termine & Tickets

Keine bevorstehenden Termine.

Medien

Besetzung

Mitwirkende


Kaina (Zoé) / eine Göttin
Soukaina El Adak
Fremah Wiredu
Thalia / eine Göttin
Camille / eine Göttin
Noé Queirard
Prinz, ein Intendant / Mephistopheles
Thorsten Loeb
Maximilian Löwenstein
Volker Schmidt
Mathias Znidarec
Ein Penner / Anti-Faust
Ein Archivar
Liva, eine Studentin / Viktoria Melita, Großherzogin / Ioana, Eine Sex-Arbeiterin
Heinrich, Livas Tutor / blinder Seher
Großherzog Ernst-Ludwig
Ein Küchenjunge am Hof des Großherzogs / Leonardo, Mitglied der Zukunftszelle
Luka Ujesh Buchele
Spiegelkönig / Jaino, ein Sex-Arbeiter
Paisano Pililao
Agnes, HNO-Ärztin
Eine Zufriedene
Indigo, Mitglied der Zukunftszelle / Hofgesellschaft
Fred Hill / Togo, Mitglied der Zukunftszelle / Hofgesellschaft
Binyam Mesfun
Carlotta, Mitglied der Zukunftszelle / Hofgesellschaft
Lynn / Mitglied der Zukunftszelle / Hofgesellschaft
Jürgen Barth, Ein Revolutionär
Jürgen Barth
Cora, eine Sex-Arbeiterin
Eva Katsiris
Bela B., ein Drogenexperte
Bela Bodenschatz
Erinnernde
Ulrich Götz
Roberto Dueñas Paredes
Gudrun Girts-Johnston
Hofgesellschaft und Engel
Statisterie des Staatstheaters Darmstadt

Leitungsteam


Regie & Text
Bühne
Kostüm
Musik & Komposition
Choreografie
Soukaina El Adak
Dramaturgie