Infos

Physical Theatre – Ausschnitte aus der Inszenierung

Über das Stück

Das Junge Ensemble – ein Wolfsrudel. Wir haben Muskeln und Instinkte geschärft. Gespielt, geheult, gejagt, gefressen. Auf der Suche nach uns selbst. Der Utopie von Gemeinschaft. Mit dem Wolf als magische Gestalt, die uns entführt in eine andere Welt. Eine Welt, in der wir nicht bewerten und uns in Liebe begegnen. Aber ein Pack ist ein Pack. Es kämpft ums Überleben, um die besten Strategien und berauscht sich an seiner Kraft.

Sieg und Niederlage, Macht und Ausgrenzung, Vergebung und Hoffnung – das WOLF PACK bespielt die Bühne unseres alltäglichen menschlichen Bemühens. Wieviel Wolf steckt in uns? Wieviel ist Illusion und wieviel Wirklichkeit? Kein anderes Tier ist uns in seinem Wesen und in seiner sozialen Ausrichtung so nahe wie der Wolf. Mensch wie Wolf sind kooperative Jäger und Sammler. Sie verhalten sich zu den Mitgliedern der eigenen Gemeinschaft fürsorglich, Fremdem gegenüber manchmal misstrauisch und gewalttätig. Wer hat Angst vorm bösen Wolf? Wer hat Angst vorm … Mensch?

Mehr zum Local Players-Festival finden Sie hier.

Termine & Tickets

Mai 2019

  • Treffpunkt Foyer Kammerspiele

    Local Players: Wolf Pack

    Physical Theatre – Ausschnitte aus der Inszenierung | Junges Ensemble am Theater Rüsselsheim | Der Eintritt ist frei.

Besetzung

Mitwirkende


Mit
Junges Ensemble am Theater Rüsselsheim

Leitungsteam


Regie
Ute Faust
Assistenz
Mirjam Pies
Stimm-Choaching
Sabine Seelig