Infos

Oper von Richard Wagner

Über das Stück

"Das originelle Konzept der Regisseurin geht mit Erkenntnisgewinn einher und einleuchtend auf." (FAZ) / "Beim Staatsorchester Darmstadt herrscht ein lichter transparenter, farbsinniger Ton vor. / Es gibt viel zu sehen, aber auch viel zu verstehen in der Inszenierung von Andrea Moses, die nie langatmig wird." (Darmstädter Echo)

Die Helden der Mythologie müssen fraglos dem Schicksal gehorchen. Aus ihnen sprechen die höheren Mächte. Was ist da schon ein Individuum? In einer naiven Lesart scheint die Welt in Wagners Lohengrin gut sortiert. Das Führerprinzip samt Krieg und Gewalt (König Heinrich und Lohengrin) wird nicht in Frage gestellt. Aber Kern des Dramas bei Wagner ist vor allem das Verbot der alles entscheidenden Frage nach Lohengrins Herkunft. Das ist seine Bedingung, die er an Elsa stellt – schließlich hat Lohengrin sie vor der Anklage gerettet. Doch haben Ortrud und Telramund, die Wagner als dämonisches Intrigantenpaar zeigt, nicht Recht, wenn sie Elsa raten, diese zentrale Frage zu stellen? Ist ihre Frage nicht auch offene Kritik an einem unreflektierten Führermythos, dem die Massen blind und allzu gern folgen?

Hinweis: es kommt im 2. und 3. Akt Blitzlicht (durch Kameras) zum Einsatz.


Lohengrin-Vorspiel   Daniel Cohen & Richard Wagner  Behind the Scenes: Requisite


Termine & Tickets

Mai 2022

Juni 2022

Juli 2022

Medien

Besetzung

Mitwirkende


Lohengrin
Peter Sonn
Elsa
Dorothea Herbert
Megan Marie Hart
Ortrud
Telramund
Johannes Schwärsky
Heiko Trinsinger
König Heinrich
Heerrufer
Julian Orlishausen
Georg Festl
1. Edler
Daniel Ewald
Ilya Schwärsky
2. Edler
3. Edler
Matthias Zerwas
4. Edler
Mit
Staatsorchester Darmstadt
Opernchor des Staatstheaters Darmstadt
Extra-Chor des Staatstheaters Darmstadt
Statisterie des Staatstheaters Darmstadt
Kinder- und Jugendchor des Staatstheaters Darmstadt

Leitungsteam


Musikalische Leitung
Regie
Andrea Moses
Bühne & Kostüm
Video
Johannes Kulz
Dramaturgie
Thomas Wieck
Choreinstudierung
Live-Kamera
Johanna Amberg
Jan Heck