Informationen

„Wenn die Zukunft schon da wäre, was müsste jetzt geschehen?“ - Das ist die zentrale Frage, die das Publikum beantworten soll. Im Laufe der Performance realisieren die Performerinnen die Ideen live auf der Bühne: Mit ihren Körpern, Stimmen und musikalischen Klängen. Sie kreieren humorvolle, berührende, ernste und abstrakte Szenarien – die Zuschauenden sehen, wie ihre Träume zur poetischen Gegenwart werden. So performen die Künstlerinnen eine Utopie, die plötzlich nicht mehr so utopisch wirkt. Finden wir gemeinsam ein Bild auf der Bühne, das die Zukunft darstellt? Am Ende bleibt ein veränderter Raum, in dem Ideen lebendig geworden sind und Mut machen, einen ersten Schritt zu wagen - statt auf ein Wunder zu warten. Werden Sie Teil dieser interaktiven utopischen Performance!

antajou sind: Tabea Gregory, Andrea Kreisel, Leonie Mayer, Maria Luisa Pizzighella

Gesamtes Festivalprogramm

Galerie

Termine

Keine bevorstehenden Termine.