Pressestimmen

  • Muss man gesehen haben! / beeindruckende stimmliche Bandbreite.

    Musicalzentrale

Trailer

Informationen

Frau trifft Mann und Mann trifft Frau, sie verlieben sich ineinander, heiraten und trennen sich nach fünf Jahren. Der aufstrebende Schriftsteller Jamie und die nicht ganz so erfolgreiche Schauspielerin Cathérine durchlaufen humorvoll alle Facetten, die eine Liebesgeschichte und auch das Verschwinden der Liebe bereithalten. Beide erleben die Geschichte in einer zeitlichen Gegenläufigkeit. Jamie blickt nach vorne, erzählt ihre Geschichte seit ihrer ersten Begegnung, Cathérine schaut seit der Trennung auf das gemeinsame Leben zurück. Tony Award Preisträger Jason Robert Brown schrieb dieses 2001 in Chicago uraufgeführte Musical, welches 2014 erfolgreich verfilmt wurde.

Beatrice Reece ist u. a. bekannt aus "Saturday Night Fever". Jetzt übernimmt sie die Rolle der Cathy in The Last Five Years.

Interview mit Beatrice Reece

Galerie

Termine

  • Januar 2023

      • Großes Haus | Staatstheater Darmstadt

        The Last Five Years

        Musical von Jason Robert Brown / Neufassung der Inszenierung von 2020 / ab 12 Jahren

        11,00 € bis 52,00 €

      • Großes Haus | Staatstheater Darmstadt

        The Last Five Years

        Musical von Jason Robert Brown / Neufassung der Inszenierung von 2020 / ab 12 Jahren

        12,50 € bis 61,00 €

  • Februar 2023

      • Großes Haus | Staatstheater Darmstadt

        The Last Five Years

        Musical von Jason Robert Brown / Neufassung der Inszenierung von 2020 / ab 12 Jahren

        12,50 € bis 61,00 €

  • April 2023

      • Großes Haus | Staatstheater Darmstadt

        The Last Five Years

        Musical von Jason Robert Brown / Neufassung der Inszenierung von 2020 / ab 12 Jahren

        12,50 € bis 61,00 €

Besetzung


Cathy
Jamie
Eine Frau
Niloofar Bijanzadeh
Live-Kamera
Johanna Amberg
Jan Heck
Fabian Weber

Musikalische Leitung
Regie
Bühne
Kostüm
Saskia Scherer, nach einer Idee von José Luna
Choreografie
Video
Licht
Benedikt Vogt
Dramaturgie