Infos

Über das Stück

Erwin Schulhoff Streichsextett, op. 45 WV 70 „Das Autobiographische“
Henryk Górecki Sonate für zwei Violinen op. 10
Franz Schubert Streichquartett Nr. 14 d-Moll op. post. D 810 „Der Tod und das Mädchen“

Erwin Schulhoffs Streichsextett steht inmitten seiner Entwicklung eines von Jazz und von Expressionismus geprägten Stils. Henryk Góreckis Violinduo entstand dagegen in der Zeit, in der sich der polnische Komponist von der radikalen Moderne wieder abwandte. Schuberts wohl bekanntestes Streichquartett bildet den Auftakt zu einem Schubert-Schwerpunkt der Soli fan tutti-Konzerte der Saison 2022/23.

Termine & Tickets

September 2022

Besetzung