Infos

Lisbeth Gruwez

Über das Stück

The Sea Within, das jüngste Stück der diesjährigen Spotlight-Künstlerin Lisbeth Gruwez ist eine magnetisierende Tanzperformance. In ihr entdeckt die belgische Choreografin das Chaos als eigene schöpferische Kraft und nimmt eine Perspektive ein, die ihrer Arbeitsweise der letzten Jahre auf den ersten Blick widerspricht. Gruwez erforschte in vielen Stücken individuelle Körper in Ekstase und schuf Ordnungen für Momente, in denen motorische Funktionen außer Kontrolle sind. In The Sea Within stehen nun nicht mehr einzelne Individuen im Vordergrund, sondern die Auflösung der Grenzen zwischen Körpern. In einem für Lisbeth Gruwez charakteristisch klaren wie intensiven Stil schafft die Choreografin ein zeitgenössisches Ritual, in dem das „Wir“ das einzelne „Ich“ umarmt und zehn Tänzerinnen sich in einer eindrucksvollen, atmenden Landschaft auflösen.

Warm-up

Das Warm-up bietet eine Möglichkeit, den Übergang vom Alltag zur Tanzaufführung sanfter zu gestalten. Die Macher*innen einiger Produktionen bieten eine Stunde vor Aufführungsbeginn ein Aufwärmtraining für das Publikum an. Anhand von ganz konkreten Übungen geht es darum, choreografische und tänzerische Aspekte, die für die Stücke wichtig sind, selbst zu erproben.

Im Rahmen des Tanzfestivals Rhein-Main 2019

Die Tanzplattform Rhein-Main ist ein Projekt von Hessischem Staatsballett und Künstlerhaus Mousonturm.

Termine & Tickets

November 2019

Medien