Pressestimmen

  • David Stöhr inszeniert Ibsens „Hedda Gabler“ am Staatstheater Darmstadt als frühen feministischen Widerstand gegen eine öde Männerwelt.
    Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Man sieht [Trixi] Strobel trotzdem an, dass ihre Hedda keineswegs aus Versehen Unheil anrichtet. Sie ist – auf manchmal charmante, gar herzliche Art – perfide.
    Frankfurter Rundschau

Trailer

Trailer abspielen
Trailer zu "Hedda Gabler"

Externer Inhalt

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre laden wir den externen Inhalt "Trailer zu "Hedda Gabler"" nicht automatisch.

Wenn Sie externe Inhalte laden, können personenbezogene Daten an den jeweiligen Drittanbieter übertragen werden.

Informationen

Gerade von einer langen Hochzeitsreise zurückgekehrt, beziehen Jörgen Tesman und Hedda, geborene Gabler, ihr neues Haus. Es ist Heddas Traumhaus, für das sich Tesman hoch verschuldet hat, in der Annahme, sehr bald Professor zu werden. Es könnte eigentlich alles so schön sein. Doch beide sind nicht für diese Ehe gemacht. Hedda sehnt sich nach mehr Einfluss und Abenteuer, während Tesmans glühendste Leidenschaft seiner Arbeit gilt und er allen Ansprüchen der Gesellschaft gerecht werden will. Dann taucht Heddas ehemaliger Liebhaber Lövborg auf. Er hat ihre Abwesenheit genutzt, um mit Hilfe einer anderen Frau ein bahnbrechendes Werk zu verfassen. Jetzt wird er ebenfalls als möglicher Kandidat auf die Professur gehandelt. Hedda zerrinnt ihr Lebensplan zwischen den Fingern. Innerhalb von 24 Stunden gelingt es ihr, die bürgerliche Welt um sie herum zum Einsturz zu bringen.

Galerie

Termine

  • April 2024

      • Hedda Gabler

        Kammerspiele
        ca. 2 Stunden 15 Minuten
        Drama von Henrik Ibsen / ab 16 Jahren
        13,00 € bis 40,00 €
        Tickets
  • Mai 2024

      • Hedda Gabler

        Kammerspiele
        Drama von Henrik Ibsen / ab 16 Jahren
        13,00 € bis 40,00 €
      • Hedda Gabler

        Kammerspiele
        ca. 2 Stunden 15 Minuten
        Drama von Henrik Ibsen / ab 16 Jahren
        13,00 € bis 40,00 €
        Tickets

Besetzung


Hedda Gabler
Jørgen Tesman
Juliane Tesman
Thea Elvsted
Eijlert Løvborg
Richter Brack

Regie
Bühne
Kostüm
Musik & Komposition
Anton Berman
Dramaturgie